Eines steht außer Frage: Sie müssen Ihre Website für Local SEO unbedingt optimieren. Heutzutage sind mehr als die Hälfte aller Suchanfragen lokal.

Die Optimierung des digitalen Schaufensters Ihres Unternehmens ist also keineswegs Zeitverschwendung, ganz im Gegenteil…

Ihre Google Unternehmensprofile in Schuss zu halten ist nicht genug, um in den Google-Suchergebnissen ganz oben zu erscheinen.

Deshalb geben wir Ihnen hier ein paar Tipps, wie Sie Ihre Website optimieren und für eine bessere Sichtbarkeit auf Google und Google Maps sorgen können.

Warum sollten Sie Ihre Website für die lokale Suchmaschinenoptimierung optimieren?

Wir haben es bereits gesagt: Local SEO – Ihre Fähigkeit, in lokalen Suchergebnissen ganz nach oben zu rutschen – ist von entscheidender Bedeutung. Sage und schreibe nahezu 90% aller Einkäufe beginnen mit einer Google-Suchanfrage.

Es gibt keinen Weg daran vorbei und es ist ein wirkungsvoller Hebel, um Ihren Web-to-Store-Traffic sowie Ihre Conversion Rate zu steigern und gleichzeitig Ihre Online-Reputation zu verbessern.

Wie funktioniert Local SEO?

Relevanz, Entfernung und Bekanntheitsgrad sind die drei Schlüsselfaktoren von Local SEO. Der Google-Algorithmus basiert auf diesen Kriterien, um das Ranking in den Suchergebnissen zu bestimmen.

  • Die Relevanz beurteilt, inwieweit die lokale Suchanfrage eines Internetnutzers mit den angegebenen Informationen lokaler Unternehmensprofile übereinstimmt.
  • Die Entfernung ist der Berechnung der Distanz zwischen dem Internetnutzer und den Unternehmen in seiner Nähe. Die nächstgelegenen Unternehmen werden von der Suchmaschine bevorzugt.
  • Der Bekanntheitsgrad schätzt die Offline-Popularität eines lokalen Unternehmens. Google wertet beliebte und allgemein bekannte Orte dementsprechend auf.

Es gibt auch noch andere Faktoren, die das lokale Ranking beeinflussen:

  • Externe Faktoren: die Optimierung Ihrer Google Unternehmensprofile sowie Ihre Kundenbewertungen
  • Interne Faktoren wie der Inhalt Ihrer Website, ihre Struktur, die Ladezeit und ob Ihre Website für mobile Endgeräte optimiert ist (Responsive Webdesign) oder nicht

Letztere sind es, die uns in diesem Artikel interessieren. Sie sind genauso wichtig wie die Optimierung Ihrer Google Unternehmensprofile.

Die Kombination dieser Faktoren hilft Google bei der Entscheidung, welche lokalen Unternehmen in den Ergebnissen weiter oben zu platzieren sind.

Um Ihr lokales Ranking zu verbessern, müssen Sie sie auf Ihrer Website berücksichtigen. Sehen wir uns nun genauer an, wie Sie Ihre Website für Local SEO optimieren können.

Le référencement local sur Google
Die Optimierung Ihrer Website kann Ihnen dabei helfen, in den Google-Suchergebnissen ganz nach oben zu rutschen.

Erstellen qualitativ hochwertiger Inhalte

Die Geheimnisse, wie der Google-Algorithmus funktioniert, wurden immer noch nicht gelüftet. Es ist jedoch erwiesen, dass bestimmte Elemente unerlässlich sind, um gut gelistet zu werden.

Das erste davon: der Inhalt.

Er ist ein Schlüssel zur Suchmaschinenoptimierung. Die Produktion qualitativ hochwertiger Inhalte in verschiedensten Formen ist überaus wichtig.

Blogartikel, Podcasts, Videos… Sie haben die Qual der Wahl. Wenn sie für Ihre Zielgruppe nützlich, optimiert und gut geschrieben sind, werden sich Ihre Inhalte positiv auf Ihr Local SEO auswirken.

Sie haben keine Zeit oder Lust, sich damit zu beschäftigen? Dann optimieren Sie zumindest den Text auf Ihrer Website.

Der Grundgedanke ist, das lexikalische Feld Ihres Geschäftsfelds auszuschöpfen sowie Ortsangaben auf Ihrer Website zu machen.

Wie können Sie das anstellen? Indem Sie die Namen der Stadtteile Ihrer Stadt und der angrenzenden Gemeinden hinzufügen.

Le référencement local d'un site web
Verbessern Sie Ihr Local SEO, indem Sie optimierte Inhalte auf Ihrer Website veröffentlichen.

Eine für mobile Endgeräte optimierte Website

Eine mobile responsive Website wird immer perfekt angezeigt, unabhängig davon, welches Gerät die Internetnutzer verwenden (Computer, Handy, Tablet).

Heutzutage geht der Großteil des Traffics von Mobilgeräten aus. Wenn Ihre Website nicht für Smartphones optimiert ist, leidet das Kundenerlebnis darunter. Und Ihr lokales Ranking genauso…

Um herauszufinden, ob Ihre Website mobile responsiv ist, stellt Google einen Schnelltest zur Verfügung.

Denken Sie auch an die Ladegeschwindigkeit Ihrer Seiten. Dies ist ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Optimierung Ihrer Website für Local SEO.

Optimierung der Nutzererfahrung

Ein übersichtliches und gut strukturiertes digitales Schaufenster zu haben, ist natürlich wesentlich. Ihre Website sollte alle Informationen enthalten, die für Ihre potenziellen Kunden nützlich sind.

Das Wichtigste ist, dass sie Sie geografisch zuordnen und mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sie sich an die Konkurrenz wenden…

Optimierung von Bildern und Metadaten

Ein weiterer Faktor, der nicht außer Acht gelassen werden darf.

Zunächst einmal sollten Ihre Bilder zutreffend und von guter Qualität sein. Zudem sollten die Bilddateien nicht allzu groß sein. Aber Sie sollten auch nicht vergessen, die Metadaten zu optimieren.

Wie können Sie das anstellen?

  • Benennen Sie Ihre Bilder mit relevanten Schlüsselwörtern.
  • Verfassen Sie eine klare Beschreibung und einen prägnanten Alternativtext.

Diese Faktoren machen Ihre Website für Suchmaschinen besser lesbar und attraktiver. Das ist einfach zu bewerkstelligen und wirkt sich positiv auf die Suchmaschinenoptimierung aus.

Auf der inhaltlichen Seite bedeutet dies, dass Sie für jeden neuen Beitrag eine Meta Description und einen Title Tag verfassen sollten.

Erstellen interner Links

Die interne Verlinkung einer Website wirkt sich direkt auf ihre Suchmaschinenoptimierung aus.

Es handelt sich lediglich darum, Links zwischen den verschiedenen Seiten Ihrer Website herzustellen. Natürlich nur, wenn es zutreffend ist.

Das hilft Google, sich zu orientieren und die Struktur der Website zu verstehen, was wiederum gut für Ihr Local SEO ist.

Vorantreiben von Local Linkbuilding

Lassen Sie uns nun über Linkbuilding sprechen, eines der wichtigsten Elemente der Suchmaschinenoptimierung. Was Local SEO betrifft, handelt es sich um die Bemühungen, lokale Backlinks aufzubauen, d.h. lokale Websites dazu zu bringen, auf Ihre Website zu verlinken.

Was lokale Unternehmen betrifft, ist der Schlüssel, dass diese Links von lokalen Einrichtungen, Unternehmen oder Medien stammen. Dieser geografische Indikator ist es, der ihnen Gewicht verleiht.

Der Schlüssel zum Sammeln von Verlinkungen? Erstellen Sie qualitativ hochwertige Inhalte, nehmen Sie Kontakt zu umliegenden Unternehmen auf und tragen Sie sich in Online-Verzeichnissen und anderen Bewertungsplattformen ein.

Pflege Ihrer Online-Präsenz

Um die lokale Suchmaschinenoptimierung zu verbessern, ist es unumgänglich, dass Sie Ihre Website auch auf anderen Plattformen eintragen.

Online-Verzeichnisse, Tripadvisor, Hoodspot, City Mapper, Waze, Here… Es gibt viele Möglichkeiten, je nachdem, in welcher Branche Sie tätig sind.

Wenn Ihre Informationen einheitlich sind (was entscheidend ist!), kann Google Sie leichter identifizieren und die Details Ihrer Aktivitäten überprüfen.

Abgesehen von den positiven Auswirkungen auf Ihr Local SEO ist dies auch eine Gelegenheit, Traffic aus verschiedenen Quellen zu gewinnen. Und vor allem, Sie noch sichtbarer und leichter auffindbar zu machen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Optimierung Ihrer Local SEO-Website keine Hexerei ist. Und was, wenn Sie keine Zeit oder Lust haben, sich damit zu beschäftigen? Dann können Sie sich auch an einen Profi wenden, der Ihnen unter die Arme greift.

Author: Beatriz

Next articles